Unser Angebot 

Zum Hauptmenü (Inhalt überspringen)

In der Wohnstätte:

  • Gemeinschaft durch Integration in Wohngruppen
  • private Atmosphäre in eigenen Zimmern
  • intensive Begleitung durch pflegerische, therapeutische und pädagogische Fachkräfte rund um die Uhr
  • hauswirtschaftliche Selbstversorgung in den Wohngruppen unter Einbeziehung der Bewohnerinnen und Bewohner
  • Begleitung und Förderung in allen Lebensbereichen auf Basis individueller Förderpläne
  • hausinterne Feste und Veranstaltungen
  • auf Wunsch seelsorgerische Begleitung und die Möglichkeit am Leben der Kirchengemeinde teilzunehmen

In der WoZerei:

Unter Berücksichtigung der Wünsche des Teilnehmenden und seiner aktuellen Situation werden Ziele und Beschäftigungsangebote für jeden Teilnehmenden in individuellen Förderplänen festgelegt.

Folgende Beschäftigungen und Therapien werden in der WoZerei von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 bis 16:00 Uhr angeboten:

  • Aktivitäten des täglichen Lebens, Unterstützte Kommunikation, Üben der Kulturtechniken, Nutzung des Computers mit behindertengerechter Tastatur
  • Weben, Sticken, Nähen, Korbflechten, Keramik, Filzen, Seidenmalerei und Stoffdruck
  • Bewegungsspiele, Kognitionsspiele, Gesellschaftsspiele
  • Holzwerkstatt
  • Arbeiten mit Papier, Pappe, freies, kreatives Gestalten
  • Schulung der Wahrnehmung in allen Bereichen (gustatorisch, olfaktorisch, optisch, akustisch, sensorisch) u. a. durch Snoezelen, Massagen, Basale Stimulation
  • Kochen und Backen
  • Gesprächsrunden, z. B. Planungsgespräche, Biographiegespräche, Speiseplanung
  • Spaziergänge, Ausflüge
  • musikalisches Angebot / Musiktherapie
  • Kaffeerunde, Mittagessen

 


Hinweise

Unterstrichene Wörter sind Links*
Links mit Stern führen zu Erklärungen im Wörterbuch

Links mit dem Zeichen Externer Link sind Links auf Seiten außerhalb von ZOAR.
Sie können bei allen Links selbst entscheiden ob Sie ein neues Fenster öffnen wollen oder nicht.
Gleiches Fenster – normal klicken.
Neues Fenster – auf der Tastatur die Shift-Taste halten und normal klicken.

Männlich/weiblich: Damit die Sprache nicht zu umständlich wird, verwenden wir mal die männlichen, mal die weiblichen Formen und mal beides.

Aktualisiert: 04.07.2018 14.31:18
© Sozialdiakonisches Werk gemeinnützige GmbH
URL dieser Seite: https://zoar-berlin.de/ueber/angebot.php
XHTML 1.0 strict OK prüfen